never stop to explore

vlcsnap-2019-08-21-15h13m55s959.jpg

ja richtig, das ist eigentlich der Spruch eines großen Tauchverbandes, welcher sich auf das technische Tauchen spezialisiert hat, ich finde dennoch, dass der Spruch für unser Vorhaben vom 18. August 2019 genau richtig ist.

Mike, Gery und Daniel packten die Scooter, Rebreather, etwas Reservegas, sehr viel Hoffnung und extrem viel Enthioasmus in den Bus und fuhren an den Gosausee. Ziel war eine Umrundung bzw. die Suche der beiden Canyon, hat ja auch fast geklappt.

Eine geniale Landschaft, der Gletscher spiegelt sich im klaren See, grenzgeniale Sichtweiten im Sporttauchbereich, darunter wurde es leider etwas nebelig. Mike war mit 128 Minuten am längsten plantschen, danach gab es noch einen Spaziergang am See und wie sollte es anders sein, ein sauleckeres Cordon Bleu mit Ausblick auf See und Gletscher.

 

naturidylle

lb.jpg

ein Ausflug an den Langbathsee stand im Juni 2019 auf dem Programm. Millionen von Fischen, versunkene Baumstämme, geniale Sichtweiten und aufgrund der geringen Tauchtiefen ein unglaubliches Lichterspiel durch die Sonnenstrahlen.

Hier werden die Tauchflaschen in der Regel wirklich bis zum letzten genutzt, wer sich dieses Naturjuwel entgehen lässt ist selbst Schuld, kein Therapeut macht den Kopf freier. Österreich ist halt doch einer der schönsten Flecken auf unserer Erde.

wilde Hunde

ung.jpg

unsere harten Jungs waren im April 2019 als Wiederholungstäter in Budapest. Am ersten Tag ging es zu unserem Freund Jozsef in die Kobanya Mine, ein stillgelegtes Kalkbergwerk mit bewegter Vergangenheit, immer wieder schön alte Freundschaften zu pflegen. Am zweiten Tag ging es diesmal noch weiter in die Innenstadt von Budapest, oder eigentlich darunter in die Molnar Janos Höhle. Die Molnar Janos Höhle liegt direkt unter Budapest und ist ein thermokarstisches wassergefülltes Höhlensystem.

Die tiefsten Abschnitte erreichen 100 Meter, während die Gesamtlänge der erkundeten Abschnitte derzeit bei knapp 7 Kilometer betragen.

nix für Warmduscher

IMG-20190217-WA0021.jpg

im März 2019 ging der Tauchausflug nach Nussdorf am Attersee um die klassische Runde beim Hausboot zu drehen. Neben einer tollen Sichtweite, extrem vielen Fischen und Besichtigung der neu gesetzten Pfahlbauten, wurden natürlich bei der anschließenden Tauchgangs-Nachbesprechung, bei heißer Suppe und Cordon Bleu, die Logbücher gestempelt.

Winterzeit - Trainingszeit

DSCN2163.jpg

wie immer, hält sich bei so manchen Personen, im Winter, die Begeisterung für gemeinsame Tauchgänge im kalten See in Grenzen. Dank der Unterstützung von diverspassion.at konnten unsere Mitglieder auch von Jänner 2019 bis April 2019 an eigens für uns festgelegten Terminen Ihr Können, gemeinsam mit ständig anwesenden Tauchlehrern, im 28°C warmen Pool kostenlos auffrischen und so gut und sicher in die neue Saison starten.

Fische füttern

IMG_20190810_103950_resized_20190812_035356754.jpg

und gleich noch das Skelett, die Sphinx, das Krokodil und alles andere bestaunen. Gibt es nicht - doch gibt es, am Präbichl in der grünen Steiermark, im Grüblsee.

Eigentlich sollte jeder Taucher hier zumindest einmal in seinem Leben gewesen sein, unsere waren es im August 2019. Urige Atmosphäre, lecker Essen von der Chefin, hungrige Fische und für die verfrorenen unter euch gibt es auch noch einen warmen Whirlpool, aber dann ohne Ausrüstung.

zweite Heimat

gz.jpg

zu Ostern 2019 hat es uns wieder in oder eigentlich auf unsere zweite Heimat Gozo verschlagen. Seit nunmehr 18 Jahren kommen wir hier immer wieder her, besuchen unsere Freunde, genießen tagsüber die traumhafte Unterwasserwelt und abends die kulinarischen Gaumenfreuden. Gozo ist wie Kurzurlaub in der zweiten Heimat und ich befürchte, wir waren hier nicht zum letzten Mal.

go fast ...oder ... Tauchen für faule

IMG-20190323-WA0013.jpg

gleich 6 unserer Mitglieder hatten im April 2019 beschlossen, dass Sie lieber durchs Wasser gezogen werden als selbst zu flosseln, blöd nur wenn der Akku auf halber Strecke leer ist, aber dies ist eine andere Geschichte.

wir wünschen euch auf jeden Fall viel Spaß und immer schön auf die langsameren aufpassen.

Eistauchen de luxe

DSCN2078.jpg

anders kann man die Eistauchwochenenden am Weissensee Ostufer nun wirklich nicht beschreiben. Familiengeführtes Gasthaus mit Fremdenzimmer, beste Verpflegung aus Omas-Küche, perfekte Wetter- und Eisbedingungen, ein eingespieltes und professionelles Team der Tauchschule vor Ort und nicht zu vergessen eine unbeschreiblich traumhafte Naturkulisse.

Ende Februar 2019 machte sich eine kleine, aber sehr harmonische und lustige Gruppe auf nach Kärnten, manche zum Spaßtauchen, manche um das Eistauch-Brevet zu erlangen. Lustig und gemütlich war es auf jeden Fall und der Rest bleibt am Weissensee.

Adventtauchen und Weihnachtsfeier

Weihnacht.jpg

traditionell am ersten Adventsonntag, diesmal am 02. Dezember 2018, fand unser Adventtauchen mit anschließender Weihnachtsfeier statt. Erstmalig haben wir uns für den Traunsee entschieden und es wahrlich nicht bereut. 

Beheizte Zelte, Kekse / Kuchen und belegte Brote für eine ganze Kompanie, Punsch, Tee, Prosecco und Bierchen nach dem Tauchen, sowie eine Feuerstelle sorgten für einen tollen Nachmittag unter Freunden. Unsere Emma, auch liebevoll das  "Küken" genannt durfte in Begleitung von 15 Tauchern den Adventkranz in die Untiefen des dunklen Traunsees bringen, ein wahrlich gänsehautförderndes Lichterschauspiel. 

Nach Aufwärmen und kleiner Stärkung ging es zum Gasthof Grünburg, nach der Ansprache unseres Obmannes, der Vorstellung unserer neuen Vereinsbekleidung und einigen Ehrungen wurde endlich das tauchunfallfreie Jahr 2018 gefeiert.

Copyright © 2017 TAUCHCLUB - diverspassion. Alle Rechte vorbehalten.

Webdesign, Programmierung und technische Durchführung Grosch-EDV, solutions for I.T.